Logo

Vereinssport


Sonstiges


Friends


Home >> Fußball >> Spielberichte 1. Mannschaft >> 27. Spieltag


.Spieltag
  
SV Treschklingen - VfB Bad Rappenau   3 : 2 ( 0 : 2

Tore:
0:1 (13.) Michel Weigelt, 0:2 (30.) Pascal Winter, 1:2 (52.) Steven Franguere, 2:2 (60.) Sefa Sökmen, 3:2 (72.) Davide Andrade

Schiedsrichter:
Michael Schwechheimer (VfB Gartenstadt)

Zuschauer:
120

Spielbericht:
Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im 2.Abschnitt holten sich die Einheimischen die noch letzten fehlenden 3 Punkte zum endgültigen Klassenerhalt. Danach sah es in Hälfte 1 noch nicht danach aus, denn die Hausherren verschliefen die erste halbe Stunde total und die Gäste waren schlichtweg die bessere Elf. So steuerte Michel Weigelt nach 13 Minuten alleine auf das Tor zu und brachte den VfB in Führung. Die Gäste hatten die Sache gegen unsortierte Platzherren sicher im Griff und so war das 0:2 durch einen Flachschuss ins kurze Eck von Pascal Winter auch verdient. Erst jetzt wachten die Susan-Schützlinge allmählich auf und kamen nun besser in die Partie. Aber erst nach dem Seitenwechsel wurde es zwingender und deutlich besser. Die Gelb-Schwarzen erzeugten nun viel Druck und der eingewechselte Steven Franguere konnte nach einem feinen Solo VfB-Schlussmann Janis Schlick umspielen und zum 1:2 verkürzen. Nun kippte die Partie völlig und nur wenig später gelang Sefa Sökmen bereits der 2:2-Ausgleich. Die Heimelf war zum 1.Durchgang nicht mehr wieder zu erkennen und bestimmte nun die Partie. Nach toller Vorarbeit von Sefa Sökmen musste Davide Andrade die Hereingabe nur noch zum umjubelten 3:2 in die Maschen setzen. Danach hatten die Gastgeber die Partie weitestgehend im Griff, doch versuchten die Gäste nochmals zum Ausgleich zu kommen. Bis auf eine Gelegenheit, die SVT-Keeper Thomas Hafner glänzend entschärfen konnte, kamen sie aber nicht mehr. Nur in der Nachspielzeit wurde es nochmals etwas knifflig als bei einer strittigen Aktion im Strafraum der Einheimischen Schiedsrichter Michael Schwechheimer aus Mannheim-Gartenstadt nicht auf Elfmeter entschied, wobei es in meinen Augen die richtige Entscheidung war. So gewannen die SVTler mit 3:2 und können nun endgültig das Ticket für die nächste Kreisligasaison buchen.

Aufstellung:
Thomas Hafner, Bugra Yüksel, Hamdi Ajili, Ali Susan (86.Shane Kirk), Marco Heinrich (46.Steven Franguere), Adem Susan, Dimitri Gerlach, Muhammed Korkmaz, Julian Kümmerling (89.Sylvano di Girolamo), Davide Andrade, Sefa Sökmen.

Vorkommnisse:
Keine



Kalender


Fußball

1. TSV Kürnbach 62 65
2. TSV Steinsfurt 37 54
3. TSV Helmstadt 21 53
4. VfB Eppingen II 16 47
5. SG Waibstadt 16 46
6. TSV Neckarbischofsh 16 45
7. SV Reihen 4 43
8. FC Zuzenhausen II 11 38
9. SV Treschklingen -12 37
10. VfB Bad Rappenau 0 36
11. TSV Michelfeld II -8 35
12. VfB Epfenbach -8 33
13. TSV Waldangelloch -22 28
14. TSV Obergimpern -40 26
15. SG Eschelbach -44 26
16. Türkspor Eppingen -49 23

Tischtennis

1. SV Treschklingen 136 36
2. TTC Gemmingen 119 34
3. TTC Tiefenbach 20 23
4. TV Eppingen II 3 19
5. TTV Eschelbronn 0 19
6. TTF Eschelbach-Ange -8 14
7. TTC Schwarz-Rot Hil -47 13
8. TTV Sulzfeld III -48 13
9. TTV Rohrbach III -50 11
10. TSV Germania Dühren -62 8
11. SG Ittlingen/Kircha -63 8

©SV Treschklingen 1967 e.V. | Impressum | Login